Samstag, 02. April 2022

Jetzt zählt's - Impulse durch die Fastenzeit

5. Fastensonntag - Die Zahl 2

Die Zahl 2 steht einerseits für Polarität: Hitze und Kälte, Süßes und Saures, hart und weich… Wir kennen es „zwischen zwei Stühlen zu sitzen“.
Die 2 steht andererseits aber auch in Form eines Paares für Gleichgewicht, Stärke und Stabilität. Diese Eigenschaften findet den höchsten Ausdruck im Paarbegriff: Wir haben 2 Hände, 2 Füße, 2 Augen, 2 Ohren… Während diese Begriffe Gleiches bezeichnen, fügen wir oft Gegensätzliches zusammen, damit ein Ganzes daraus wird: Mann und Frau als Paar sind das beste Beispiel.
Die Zwei steht also auch für die Einheit im Gegensatz, im Sinne der Ergänzung.
In der Bibelstelle des heutigen Sonntags (Joh 8,1-11) erlebt die Ehebrecherin auch diesen Gegensatz von Gut und Böse, von Schuld und Vergebung.

Aufgabe für die Woche:
In dieser Woche schaue ich nach Gegensätzen und mache evtl. ein Foto davon. Dabei spüre ich auch der Ambivalenz in mir selbst/in meine Leben nach:
Für was würde ich mich entscheiden wollen?
Wo wäre ich gerne?


Wir freuen uns, wenn du deine Fotos und Gedanken auf dem Padlet padlet.com/KatecheseSP/zahlimpulse mit anderen teilst.