Druckversion: [ www.pfarrei-hom-hl-johannes.de/ ]


Mittwoch, 29. Juni 2016

Firmprojekt

Ph. Lux: Gruppenfoto

Ein Tag mit jungen Asylanten im Holiday Park

«Die Veranstaltung im Holiday Park war eine sehr gelungene Veranstaltung!», lobten sowohl die Betreuer des Jugenddorfes als auch die jungen Asylanten mit großer Dankbarkeit.

Einige Firmlinge aus unserer Pfarrei Hl. Johannes XXIII. haben im Rahmen ihres sozial-caritativen Projektes es sich zur Aufgabe gemacht, mit minderjährigen Flüchtlingen, die ohne Eltern hier in Homburg leben, einen gemeinsamen Tag im Holiday Park zu verbringen.
Damit brachten sie etwas Abwechslung im Alltag der jungen Asylanten, schenkten ihnen ein unvergessliches Erlebnis und schafften eine Möglichkeit, neue Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen.

Dieser gemeinsame Tag, der allen sehr viel Spaß gemacht hat, wird noch lange bei den Teilnehmern in Erinnerung bleiben und ist «hoffentlich der Beginn einer wunderbaren Freundschaft», so ein Jugendlicher aus dem Jugenddorf.

Die Planung, Vorbereitung und Gestaltung des Tages wurde von einigen kürzlich gefirmten Jugendlichen unserer Pfarrei getragen und von unseren KatechetInnen begleitet, v.a. von Martina Mair, die mit viel Aufwand und Engagement das Projekt koordiniert hat.
Undenkbar wäre dieses Projekt gewesen, wenn es nicht auch die großzügigen Spenden von insgesamt 1.798,-€ seitens der 50 Unterstützer sowie der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG gegeben hätte.

Allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben, ein DANKESCHÖN ! 

 

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Startseite | Kontakt | Nachrichtenübersicht | Archiv | Impressum | Datenschutz
Bistum Speyer | Dekanat 9 | Caritas | der pilger | Kaiserdom virtuell

Top